Die meisten Menschen schlafen, bist du wach? Raus aus der Matrix

Was ich an dem Film Matrix so liebe ist der Bezug zu unserer Welt. Wer den Film gesehen hat, wird sich daran erinnern, wie gebunden die Menschen in der Matrix an die Matrix waren. Nur wenige waren bereit entkoppelt zu werden. Übertragen auf unsere Welt, kann man das am mangelnden Risiko betrachten, etwas aus sich selbst zu machen. Man kann fünf bis zehn Jahre hart arbeiten, um dann für immer frei zu sein. Oder man ist für den Rest seines Lebens ein Gefangener der Matrix, der Schulden-Matrix genauer gesagt.

 

Was bedeutet es in der Matrix zu sein?

Die Menschen, die in der Matrix gefangen sind, glauben nicht an sich. Sie glauben nicht an sich und ihre Möglichkeiten. Sie leben ihr Leben so wie es halt kommt. Ihr größter Erfolg ist es einen Universitätsabschluss zu machen und dann ein Leben in gleichartigen Wellen anzunehmen. Jeden Tag der selbe Trott. Die Matrix baut sich in der Schule auf und wird auf der Universität verstärkt.

Das Leben nach der Uni besteht daraus sofort einen Job anzunehmen, um die Schulden zurückzuzahlen. Durch den Job bekommt man sein erstes Gehalt und man ist schnell süchtig. Da man nach der Uni bereits ein bestimmtes Alter hat und die meisten im eigenen Alter, die nicht studiert haben, bereits eine Familie haben, wird es ebenfalls Zeit für eine eigene Familie. Man ist ein Universitätsabsolvent, also ist man unter einem gewissen Zugzwang sein Leben ordnungsgemäß zu führen.

Schnell wird die erste passende Frau mit einem ähnlichen Abschluss zur Frau genommen und bald ist das erste Kind unterwegs. Mittlerweile hat man ein Haus gebaut und sich mit 2 Autos in der Einfahrt noch weiter verschuldet. Man muss nun ca. 20 – 30 Jahre lang seinen Job behalten, um die ganzen Schulden abzubezahlen. Alle 5 Jahre werden die Autos ausgewechselt, somit verschiebt sich alles und man kommt eigentlich nie aus den Schulden so richtig heraus.

 

Ist ja eigentlich gar nicht so schlimm oder?

Fassen wir zusammen:

  • Man braucht die ersten 30 bis 35 Jahre, damit man etwas auswendig lernt, um einen guten Beruf ergreifen zu können.
  • Wenn man einen Beruf hat, beginnt das Spiel des Lebens, welches heißt: Kredite für Status aufnehmen, abbezahlen und dabei so tun, als wäre man glücklich und frei.
  • Um die Kredite sein ganzes Leben lang abbezahlen zu können, muss man seinen Job sein ganzes Leben behalten.
  • Man ist spät dran, also wird es Zeit für Kinder.
  • Wenn die Kinder da sind, hat man neben dem Job und anderen Verpflichtungen keine Zeit mehr für sich.
  • Da heutzutage Feminismus sei Dank beide Elternteile arbeiten sollen, wird das Kind in die Kita gesteckt.
  • Damit man sich seinen ansehnlichen, auf Status ausgelegten Lebensstil leisten kann, ist man gezwungen bis zur Rente oder weiter zu arbeiten.
  • Mit der Rente erhält man vielleicht noch 40 % des Einkommens, wenn man Glück hat.
  • Wenn man in Rente ist, beginnen die ersten Reparaturen für die eigene Immobilie anzufallen.
  • Man muss seinen Lebensstil drastisch kürzen.
  • Die wenigsten Familien halten das heutzutage aus: 50% Scheidungsrate.
  • Es folgt oft eine Midlifecrisis, die ein Zeugnis vom diesem falschen Lebensstil ist.
  • Dann werden die Partner getauscht, aber nicht das Spiel.
  • Weitere Folgen durch diesen Lebensstil:
  • Die Kreativität nimmt seit dem Kindesalter stark ab.
  • Der Unternehmergeist nimmt ebenfalls stark ab.

 

 

Du kannst keine Pause von der Sklaverei machen

Das ist aber noch nicht alles. Was ist wenn du nach 10 Jahren im Job feststellst, dass du da eigentlich nur Schrott produzierst, den kein Mensch braucht? Was ist, wenn deine Seele endlich zum Leben erwacht und du merkst, du tust in deinem Job nicht etwa etwas Gutes, sondern schadest Mensch und Natur?

  • Du kannst nicht einfach mal frei machen für 5 Jahre um nach Thailand zu ziehen, um neue Erfahrungen zu machen.
  • Du kannst dich nicht entscheiden 2 Jahre lang im Dschungel zu leben.
  • Du kannst nicht einfach mal für ein halbes Jahr an den Strand legen.
  • Du kannst nicht ein halbes Jahr um die Welt segeln.
  • Du kannst deiner Seele nicht die Freiheit geben, die sie eigentlich möchte und verdient hat.

Warum fliegen die Vögel den ganzen Tag herum, singen Lieder und freuen sich des Lebens? Weil sie frei sind. Wenn es ihnen an einem Ort nicht mehr gefällt oder zu kalt wird, ziehen sie weiter. Aber mit einem Haus, einer Familie und einem Seelenfressenden Job kannst du das nicht. Deine Seele verkümmert. Du willst frei sein, aber du kannst es nicht. Du hast Pflichten.

Deswegen nehmen so viele Menschen Drogen und trinken. Es ist eine Flucht für einen Tag. Deswegen stürzen sich so viele in die virtuelle Realität und vergessen in Online Games ihr eigenes Leben. Sie wissen nicht, dass sie da raus können.

 

Willst du da raus?

Dann lies meinen Blog. Starte dein eigenes Online Business. Starte irgendetwas was deinen Talenten entspricht und baue jeden Tag etwas.

Aber Vorsicht.

Jeder der noch schläft ist ein potenzieller Agent. Sie wollen nicht, dass du aus der Matrix ausbrichst. Denn das versetzt sie in die unangenehme Lage, sich als Loser zu fühlen, oder ebenfalls etwas tun zu müssen. Also werden sie es schlecht reden und sagen du bist verrückt. Denn das Umfeld missgönnt einem den potentiellen Erfolg.

 

Die Agenten

Das Fernsehen sagt ihnen, was sie zu denken haben und wie sie über andere zu urteilen haben. Das Fernsehen sagt ihnen, alle Unternehmer und Börsenmenschen sind böse raffgierige Menschen wie „Mr. Burns“ aus The Simpsons. Das Fernsehen sagt ihnen, es ist lustig Fett und Faul zu sein, wie die Hauptfiguren Homer Simpson, der Vater in Family Guy oder der Hauptdarsteller von King of Queens.

Diese Leute müssen so denken. Sie müssen so eingeschränkt glauben. Denn sonst verlieren sie den Glauben an ihren Job und daran, dass sie auf Schulden konsumieren müssen. Diese Leute haben Angst vor der Freiheit. Weil sie dann ihre Seele wieder haben. Aber sie wissen nicht was sie tun sollen, wenn es keinen gibt, der ihnen sagt was sie tun sollen.

Also schlafen sie weiter.

ZzzzzZZZzzzZZZzz.

 

Wach auf und mach etwas aus deinem Leben:

Starte eine eigene Selbstständigkeit im Internet*

Trete dem deutschen Anleger-Club bei und lerne, wie man mit Aktien wirklich umgeht*

Erfolgreich selbstständig sein*

Baue dir passive Einkommensströme im Internet auf*

Lerne wie man einen Blog mit WordPress aufbaut*

Geld verdienen mit eigenen Ratgeber-Büchern*

Verdiene Geld, in dem du T-Shirts kreierst*

Geld verdienen mit Nischenseiten*

Baue dir dein eigenes Online Business mit dem Evergreen-System*

Lerne, wie man mit Trading Geld macht*

Lerne Trading von Berufshändlern*

 

Related Post

5 Gedanken zu „Die meisten Menschen schlafen, bist du wach? Raus aus der Matrix

  1. Ja, sehr gut erkannt. Wir alle laufen im Hamsterrad und es wird Zeit, hier rauszufinden. Da es zum Thema passt, verlinke ich gerne zu folgendem Aritkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.