Konzentriere dich auf Vermögenswerte und mache sie zu deinem Hobby

Vermögenswerte sind das wichtigste Mittel, um finanziell frei zu werden und sein persönliches Wunschleben zu leben. Noch wichtiger als der Job, ist, was wir mit dem Gehalt anstellen, welches uns nach Fixkosten frei zur Verfügung steht. Geben wir es für „Spaß“ aus oder legen wir einen Teil davon in Vermögenswerte? Je früher wir uns entscheiden, einen Teil unseres Cashs in Vermögenswerte zu investieren, desto größer wird hinterher das Vermögen und der „Spaß“ dabei.

 

Die Macht der Vermögenswerte

Hier mal eine schöne Tabelle von Finanzen100.de

Vermögenswerte

 

Man sagt, dass ungefähr alle 7 – 10 Jahre sich das investierte Geld an der Börse verdoppelt, wenn man auf solide Aktien oder ETFs setzt. Diese Grafik von Finanzen100 zeigt das sehr gut. Die dunkelgrünen Felder haben eine meisterliche Rendite. Würde man einem Kind bei seiner Geburt 100 K in die Depot-Wiege legen, bräuchte das Kind vielleicht niemals im Leben wirklich arbeiten. Ich bin 1988 geboren und wäre heute mit meinen 28 Jahren bereits Millionär.

Was man auf dieser Grafik nicht sehen kann, ist, wie das Vermögen zusätzlich aussehen würde, wenn man neben der Anfangsinvestition von 100 K zur Geburt weiterhin monatlich Geld in einem Sparplan auf den Dax setzen würde. Ich habe dazu mal eine kleine Tabelle gemacht:

Angelegtes Geld 1988 bis 2017 2 Mio

Wenn ich mich jetzt nicht total verrechnet habe, dürften die Erträge etwa so mit einer monatlichen Sparrate von 50, 100, 300 und 500 € sein. Es soll nur ein Gedankenspiel sein und der Motivation dienen. Die durchschnittliche Rendite habe ich der Tabelle von Finanzen100 entnommen. Mit einer Investition von 100 K in meine Geburt und einer weiteren monatlichen Sparrate von 500 €, wäre ich heute bereits fast zwei-facher Millionär. Würde ich das Ganze auf Dividendentitel umschichten, bräuchte ich heute nicht mehr arbeiten und könnte von den Dividenden ein sau gutes Leben führen.

Die Vorstellung ist gar nicht so weit hergeholt. Der Wohlstand baut sich immer weiter auf und die Enkelkinder von Morgen werden unter guten Umständen sicher zu so einem Glück kommen.

 

Wenn du keine Vermögenswerte kaufen kannst, um deinen Wohlstand zu vermehren, dann musst deine Zeit dafür opfern, welche zu bauen.

 

Lerne hier dein Geld richtig anzulegen*

Baue dir deine eigenen Vermögenswerte

Natürlich ist es angenehm, sein Vermögen im Hintergrund durch passives Investieren wachsen zu lassen. Aber nicht jeder hat einen guten Job und schafft es, so extrem sparsam zu leben, damit er genug Geld hat, um dieses in einen ETF oder Einzelaktien zu stecken. Mit einem guten Job, kann man immerhin die Bank davon überzeugen, dass sie einem einen Kredit für Miet-Immobilien erlauben. Mit Glück hat man sogar eine Vollfinanzierung. Doch wenn weder Job noch Bank einem wirklich weiterhelfen können, ein Vermögen aufzubauen, dann muss man sich daran machen, selbst etwas aus dem Boden sprießen zu lassen.

Das ist mit dem Internet heute zum Glück sehr einfach. Früher musste man einen Laden, eine Fabrik oder wenigstens eine Dienstleistung anbieten, um sich selbst etwas aufzubauen. Das beinhaltete ebenfalls eine nötige Anfangsinvestition. Heute können sich im Internet Menschen Vermögen mit einem Startkapital von 3 € im Monat für einen Webserver aufbauen*.

Die gängigsten Vermögenswerte und Unternehmungen im Internet:

Was auch immer einem selbst entspricht. Mit genug Einsatz, Fleiß und Zeit kann jeder dieser Unternehmungen zu Erfolg führen. Hauptsache man bleibt dran und gibt nicht auf. Man muss sich stets weiterentwickeln und weiterbilden.

 

Meine Vermögenswerte

Ich liebe es, meine eigenen Vermögenswerte zu erschaffen. In meinem ersten Jahr im Internet (mit dem Gedanken mehr Geld zu verdienen), habe ich mich fast ausschließlich auf meinen Blog konzentriert und mir damit ein passives Nebeneinkommen aufgebaut. Dann stellte ich fest, dass ich Bücher genau so gerne publiziere, wie ich auf meinem Blog schreibe. Zusätzlich lässt sich mit Büchern viel gezielter und konstanter Geld verdienen. In meinem zweiten Jahr habe ich bereits insgesamt 24 Bücher veröffentlicht. Nicht alle davon sind gut. Die schlechtesten wurden gerade mal 5-10 Mal gelesen. Ich habe mich in vielen Genres und Kategorien ausprobiert. Neben meinen vier offiziellen Büchern (die ich auch auf diesem Blog präsentiere, habe ich auch fiktive Kurzromane unter Pseudonymen geschrieben. Ich bin immer noch am lernen und schauen, was effektiv ist und was wirklich funktioniert. Es macht mir Spaß und es bringt Geld neben dem Job rein. Dadurch konnte ich jetzt bereits nur mit den Einnahmen aus dem Internet meinen Bafög von der Uni zurückbezahlen.

Meine Vermögenswerte sind also mein Blog und die Bücher, an denen ich täglich arbeite. Dadurch, dass ich mich mittlerweile aber mehr auf die Bücher konzentriere, bleibt nicht mehr so viel Zeit für meinen Blog neben meinem Job. Aber das ist in Ordnung. Auf meinen Blog kommen Besucher, auch wenn ich nicht täglich etwas schreibe. Dafür sorgt die Google Suche. Genauso werden auch Bücher automatisch über Amazon gekauft, durch die Menschen dann meinen Blog finden. Es ist ein kleines selbst arbeitendes System, welches sich gegenseitig unterstützt. Perfekt wäre es mit der dritten Säule auf Youtube, aber Youtube braucht sehr viel Zeit, die ich im Moment einfach nicht erübrigen möchte.

 

Fokus

Wenn du also willst, dass es dir in der Zukunft finanziell besser geht als es vielleicht heute noch der Fall ist, dann musst du deinen Fokus darauf legen, Vermögenswerte zu schaffen und anzuhäufen. Es muss dein Hobby werden. Du musst dich mit der Frage beschäftigen, wie du täglich zu neuen Vermögenswerten kommst. Auch Fähigkeiten, wie Webdesign, Lektorieren, Programmieren usw. können Vermögenswerte sein, wenn man es schafft sein Handwerk an den Mann zu bringen und damit Geld zu verdienen. Hat man einen größeren Überschuss, sollte man sein freien Cash in Aktien oder Immobilien* investieren.

Dadurch macht man sich unabhängig von der staatlichen Rente, die ja sowieso ziemlich mickrig ausfällt, wenn man nicht gerade Beamter ist.

Wenn man seinen Fokus auf Vermögenswerte legt, dann sind Tabellen wie oben abgebildet keine Fantasie und Motivationshelfer mehr, sondern greifbare Realität. Ob zum Rentenantritt oder auch bereits davor. Der Erfolg ist damit garantiert. Natürlich muss man dafür ein paar Stunden seiner täglichen Freizeit dafür opfern, sich etwas Solides und Langfristiges aufzubauen. Ist man erst mal auf seinem eigenen Highway unterwegs, dann merkt man, dass Geld verdienen, Sparen und Investieren nichts mit blankem Verzicht zu tun haben, sondern mit einer Umstellung der eigenen Prioritäten und der Freiheit, selbst über seinen Wert von Spaß und Freude entscheiden zu können. Denn wenn die Zeit für einen selbst arbeitet, dann kann man wirklich jede Minute genießen, während man arbeitet und sein Leben lebt.

 

Lerne mehr dazu und bilde dich weiter:

Starte eine eigene Selbstständigkeit im Internet*

Trete dem deutschen Anleger-Club bei und lerne, wie man mit Aktien wirklich umgeht*

Erfolgreich selbstständig sein*

Baue dir passive Einkommensströme im Internet auf*

Lerne wie man einen Blog mit WordPress aufbaut*

Geld verdienen mit eigenen Ratgeber-Büchern*

Verdiene Geld, in dem du T-Shirts kreierst*

Geld verdienen mit Nischenseiten*

Baue dir dein eigenes Online Business mit dem Evergreen-System*

Lerne, wie man mit Trading Geld macht*

Lerne Trading von Berufshändlern*

Podcast Meisterschule von Tom Kaules, lerne alles über Podcasting*

Die Podcast Nr.1 Masterclass*


Facebook – Klick

Youtube: Klick

Instagram: Klick

Related Post