Warum Charles Bukowski ein gutes Vorbild für jeden Online Unternehmer ist

 

Wer ist Charles Bukowski?

„Henry Charles Bukowski, Jr. (* 16. August 1920 in Andernach (Deutschland) als Heinrich Karl Bukowski; † 9. März 1994 in San Pedro (Los Angeles)) war ein US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller. Er veröffentlichte von 1960 bis zu seinem Tod über vierzig Bücher mit Gedichten und Prosa.“ Wikipedia

 

Bukowski gilt als genialer Autor, mit einem eigenem Stil, der sich nicht hat beeindrucken lassen, von irgendwem oder irgendetwas. Er war ein Trinker, ein Raucher, ein Zocker, ein Frauenversteher, ein Gesellschaftsversteher, ein Lebensversteher. Die Weisheit strahlt aus jedem seiner Sätze und aus seinem Gesicht.

Bukowski war ein ganz normaler Typ, der versucht hat über die Runden zu kommen. Er hat sein ganzes Leben in vielen Jobs gearbeitet und zuletzt war er 12 Jahre bei der Post angestellt, bis er endlich kündigte, um sich ganz seiner Kunst, dem Schreiben zu widmen.

 

„Ich fotografiere einfach die Scheiße um mich herum, das ist meine Kunst…“ Charles Bukowski

 

Das coole an ihm ist, dass er niemals versucht hatte irgendwem irgendetwas vorzuspielen. Gerade heutzutage im Internet findet man überall diese Leute, die sich Luxus ausleihen, ein paar Fotos und Videos damit machen und anschließend Webseiten erstellen, auf denen sie Produkte verkaufen, welche einem beim „schnellen Reichtum“ helfen sollen. Dieser ganzer Internet-Marketing Bullshit eben.

Zu meiner Anfangszeit habe ich auf die Informationen von diesen Leuten gehört, da sie ja scheinbar Erfolg hatten. Aber als mir klar wurde, wie falsch diese Leute sind, habe ich aufgehört irgendetwas von denen zu konsumieren. Ich lese lieber etwas von jemanden, der sagt. „Hier das bin ich und das ist meine Meinung. Hier ist mein Blog, hier gebe ich Tipps. Aber ich habe auch ein Buch das du kaufen kannst, es kostet XX.XX €.“

Dann weiß ich, was ich erwarten kann und wenn mir sein Blog gefällt, dann kaufe ich auch das Buch. Aber die meisten versuchen heute irgendwie etwas hintenrum zu verkaufen. „Hier mein Buch es ist komplett kostenlos. Du bezahlst nur 7 € Versandkosten. Ach ja und hier ist noch ein Kurs von mir für 299€.“ Welches hundertfach im Buch erwähnt wird, nach dem man monatelang auf das bestellte Buch gewartet hatte.

Deswegen bin ich ein Fan von ehrlichen Menschen wie Bukowski. Er hatte sein Leben gelebt, er hatte viel Dreck fressen müssen und dann hat er über diesen Dreck geschrieben.

Interview

 

„Ich liebe das alleine sein. Ich will alleine sein. Das beste auf der Welt, ist es, von anderen Menschen weg zu sein.“

 

 

„Ein Autor darf sich selbst beim Schreiben nicht langweilen und den Leser nicht beim Lesen.“

 

Was können heutige Online Unternehmer und Blogger, die gerade erst damit anfangen von ihm lernen?

  • Schaffe Inhalt, der den Menschen die Augen öffnet und ihren Horizont erweitert.
  • Erfreue deine Besucher, durch guten Inhalt und gib ihnen etwas wertvolles mit.
  • Lebe dein Leben und schreibe darüber, aber so, dass der Leser etwas davon hat.
  • Schreibe nur, wenn „es“ fließt, nicht krampfhaft, nur um etwas schreiben zu müssen.
  • Sei echt. Sei du selbst. Zeige es.
  • Kaufe das Buch Der Mann mit der Ledertasche* und lerne vom Meister persönlich.
  • Mache etwas Gutes und hilf den Menschen, ansonsten lass es.

 

Willst du ein guter Online Unternehmer werden?

 

Ja, ich will erfolgreich und selbstständig sein (Video)

 

 

 

(Dieser Artikel enthält Werbelinks)

Related Post

2 Gedanken zu „Warum Charles Bukowski ein gutes Vorbild für jeden Online Unternehmer ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.