Wie man einen interessanten Blog führt und sein erstes Buch schreibt

Heute ist ein guter Tag, ich habe einen Tag frei vom Job und kann mich meiner Kunst widmen. Morgen ist Feiertag und auch dann kann ich weiter an meinen Projekten arbeiten. Jedes Mal, kurz vor Feierabend, freue ich mich nicht darauf, nach Hause zu kommen und zu chillen, sondern darauf nach Hause zu kommen und an meinen Projekten zu arbeiten.

 

Das Erfolgsrezept für einen interessanten Blog

Ich habe festgestellt, dass die Blogs die mich immer wieder anziehen und für mich interessant sind, frei davon erzählen, wie sie es geschafft haben, erfolgreich zu werden und ihren Blog als längere Lebensgrundlage verwenden. Das heißt, sie pumpen ihren Blog nicht mit Werbung voll und saugen ihre Leserschaft auf, sondern machen das Gegenteil. Sie sehen ihren Blog, als ein wertvolles Kunstobjekt, an dem sie immer wieder etwas verbessern und hinzufügen.

Ihr Blog ist etwas persönliches, was ständig im Wachstum ist und den Menschen einen guten Wert liefert.

 

Doch wie monetarisieren sie ihn?

Zum einen benutzen sie Affiliatemarketing. Interessante Beiträge und Reviews, die den Leser interessieren und ihn fördern sind eine gute Maßnahme. Solange es zum eigenes Konzept passt und dem Leser weiterhilft, spricht nichts dagegen, ein paar Cents mit der Empfehlung von guten Produkten zu verdienen.

Zum anderen erstellen sie sinnvolle eigene Produkte. Zum Beispiel schreiben sie eigene Bücher. Das ist ein hervorragendes Produkt. Denn die meisten Blogleser, lesen eben gerne. Da bietet es sich an, ein Buch zu schreiben, welches den Blog als Grundlage hat. Wenn ich einen guten Blog finde, der mich interessiert und mich in irgendeiner Weise weiterbringt im Leben, dann kaufe ich meistens auch das Buch, um mehr über diesen Menschen und seine Kunst zu erfahren.

Genauso, wie ich zur Zeit an meiner zweiten Auflage des Buches, Persönlichkeitsentwicklung* schreibe. Ich musste einige Veränderungen durchmachen, um zur heutigen Denkweise zu gelangen. Mit Verwandten und Freunden, fällt es einem schwer über die eigenen Visionen zu sprechen. Da sie meistens eher nur den normalen Weg des Arbeiters kennen. Es ist nicht in ihrer Realität, dass man sich ein eigenes Business aufbauen kann. Aber um zu einem produzierenden Menschen zu werden, statt den ganzen Tag nur zu konsumieren, gehören einige innerliche Prozesse und Verständnisse, die ich in diesem Buch zusammengefasst habe.

Es ist einfach mein persönliches Buch mit vielen persönlichen Einblicken. Wenn du also einen Blog hast und gerne dein erstes Buch schreiben möchtest, bietet es sich hervorragend an, über deinen persönlichen Weg zu schreiben. Denn es gehört eine Menge dazu, sein Leben online zu bringen.

Schreibe darüber, was du geschafft hast, oder was du schaffen willst. So wie ich bereits ein Business aus einem Hobby aufgebaut habe, will ich es erneut machen, dieses Mal aber mit dem Schreiben.

 

Lerne hier wie man einen Blog startet, betreibt und Bücher schreibt, die sich verkaufen:

Erfolgreich selbstständig sein*

Baue dir passive Einkommensströme im Internet auf*

Lerne wie man einen Blog mit WordPress aufbaut*

Geld verdienen mit eigenen Ratgeber-Büchern*

Related Post

2 Gedanken zu „Wie man einen interessanten Blog führt und sein erstes Buch schreibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.